„Tanz & Improvisation sind freudvolle Wege Kreativität, Spontanität, Vitalität und ein freies Denken, über alle Altersgrenzen hinweg, in sich und im Miteinander zu stärken»  (Sebastian Gibas)

Tanz-Impro-Technik

Embodiment & Selbstwahrnehmung über Tanz-Improvisations-Technik

Die gemeinsame Freude am tänzerischen Ausdruck steht bei dieser sinnlichen, intuitiven und individuellen Bewegungssprache im Mittelpunkt.
Mein Motto ist, dass neben einem hohen Selbsterfahrungsanteil auch das Bewusstwerden der technischen Aspekte in einer Improvisation-Technik, sowie ganzheitliche Themen, die sich in den Erfahrungen spiegeln, erfahren und thematisiert werden.
Über die Tanz-Improvisations-Techniken der Faktoren Raum, Zeit, Kraft, Form und Fluss, sowie über die 5 Grundbausteine der Improvisatonstechnik erarbeiten wir uns konkrete Gestaltungsmöglichkeiten des bewegten Augenblicks.Über die Sensibilisierung für einen Selber, tragen wir dies nach aussen in die Interaktion mit der Gruppe.
Jeder wird dabei mit den persönlichen Möglichkeiten integriert und es entsteht ein breiter und freudvoller Erfahrungsraum, der Teile des Lebens spiegelt.
Es werden die Erlebnisse in einen grösseren Lebenszusammenhang gestellt und die Bedeutsamkeit des sozialen Miteinander in neuen Facetten erlebt und thematisiert.
Es sind heilsame Momente, wenn sich eine Gruppe über Bewegung und Tanz als Einheit, im Fluss erfährt

Wirkung

Die physische und emotionale Ebene des Menschen werden aufbauend angesprochen, bewegt und vitalisiert. Durch die übergeordneten und ganzheitlichen Themen in der Tanz-Improvisation werden die Teilnehmenden in ihrer/seiner Sinnhaftigkeit angesprochen und können darüber mehr Lebensfreude entwickeln. Diese wird auch durch die Förderung von Beweglichkeit, Koordination, Selbst- und Fremdwahrnehmung angeregt.
Allgemein wird kreatives Denken, Spontanität, Flexibilität, Beweglichkeit und Flow-Erfahrungen gefördert – was gleichzeitg glücklich macht!

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an neugierige und experimentierfreudige Erwachsene im Alter zwischen 20 und 60 Jahren, die Lust haben, sich mit Bewegungen auszudrücken und mehr über sich und andere zu erfahren.
Man braucht keine Tanzkenntnisse.

Kursleitung

 

 

 

 

 

 

 

Sebastian Gibas
Ist ausgebildeter Tänzer und Heilpädagoge, sowie selbstständig als Choreograf und Tanzpädagoge. Er studierte Tanz an der renommierten Folkwang Universität der Künste in Essen und Heilpädagogik an der HfH Zürich.
Er ist Teilzeit in allen Bereichen tätig und forscht derzeitig intensiv im Bereich der Tanz- & Contact-Improvisation und die Auswirkungen auf das sozial Miteinander.

Anmeldung/Kurskosten

E-mail: contact@sebastian-gibas.com
Eine Einzellektion (2 Std.) sowie eine Probelektion kostet als Richtpreis 39,- CHF. Je nach persönlichen Verhältnissen, kann dies erhöht, oder vermindert werden. Dies wird vorgängig in einem persönlichen Gespräch festgelegt. Mit dem Richtpreis und ca. 7-8 Teilnehmenden ist mein Honorar gedeckt. Alles Geld, was darüber hinaus erwirtschaftet wird, durch den Kurs, wird als Schenkungsgeld an Kulturinstitutionen, oder gemeinnützigen Institutionen gespendet. 
Eine Anmeldung ist immer für eine ganzes Semester gültig und wird vorgängig in Rechnung gestellt.
Eine Anmeldung ist immer für ein ganzes Semester gültig und wird vorgängig in Rechnung gestellt.
Ohne eine schriftliche Abmeldung bis 2 Wochen vor Ablauf des Semesters verlängert sich die Anmeldung automatisch um ein weiteres Semester.

Termine 2020

Freitag, 14. August
Freitag, 16. Oktober
Freitag, 27. November
Freitag, 11. Dezember

Jeweils um 19.30 bis 21.30h

Termine 2021

Freitag, 08. Januar
Weitere Termine für das 2. Semester werden zeitnah bekannt gegeben.

Jeweils um 19.30 bis 21.30h

Kontakt/Info

Sebastian Gibas
Telefon: 078 748 24 53
E-mail: contact@sebastian-gibas.com
Webseite:www.sebastian-gibas.com