#optimizemyselves

Ein Tanzstück von Robina Steyer mit dem ConFusionArt Collective

Einführung ins Stück mit Robina Steyer und Stefanie Fischer

Wir leben in einer Gesellschaft, in der der Druck zur Selbstoptimierung stetig wächst. Das Credo lautet: immer schneller, besser und schöner. Das Gefühl, nicht zu genügen, kennen viele von uns. Gerne wären wir eine bessere Version unserer selbst. Fehler und Schwächen zuzugeben ist in den sozialen Medien nicht vorgesehen, und so versuchen wir wie unfehlbare Maschinen zu agieren. Aber der Mensch ist nicht unfehlbar – Perfektion ist Illusion. Was passiert mit dem Menschen, wenn der Druck zu gross wird? Was, wenn er scheitert? Körperlich und geistig sind uns Grenzen gesetzt, die ein grenzenloses Wachstum schlicht nicht ermöglichen. Das in St. Gallen neu gegründete ConFusionArt Collective untersucht mit der Choreografie von Robina Steyer den Zwang zur Selbstoptimierung in sozialen Medien.

Einführung: 11.Okt. 2020 Moving Studio 17.00 – 18.00h

Premiere: 1. Nov. 2020 Raum für Literatur St. Gallen

Weitere Aufführungen:
7./8. Nov. Raum für Literatur St. Gallen
14. Nov. Rösslisall, Trogen
15. Nov. TanzRaum Herisau

Kontakt

Robina Steyer
Artistic Director
ConFusionArt Collective

La Ultima

Ein Tanztheaterstück von Elenita Queiroz mit dem Verein Basis 56

Einführung ins Stück mit Elenita Queiroz, Anna Zurkirchen und Mara Natterer

In einer unbestimmten Zukunft verschwinden plötzlich alle Frauen von der Erde – alle, bis auf eine: La Ultima. Das Tanztheaterstück von Elenita Queiroz beleuchtet anhand einer phantastischen Utopie die Rolle der Frauen in unserer Gesellschaft, und den Ursprung unserer kulturellen Werte. Die drei Darstellerinnen der La Ultima arbeiten mit Texten, die von drei Autor*innen eigens für das Stück entwickelt wurden.

La Ultima soll uns alle (Publikum, Künstler*innen, Lateinamerikaner*innen, Europäer*innen, Junge, Alte…) an unseren ersten und unbestreitbaren Zustand erinnern: Menschen von Haut, Fleisch, Knochen, Hoffnung und Angst zu sein.

Einführung: 18.Okt. 2020 Moving Studio 17.00 – 18.00h

Premiere: 1.Nov. 2020 Raum für Literatur St. Gallen

Weitere Aufführungen:
7./8. Nov. Raum für Literatur St. Gallen
14. Nov. Rösslisall, Trogen
15. Nov. TanzRaum Herisau

Kontakt & Info

Mail: elenitabqueiroz@gmail.com
Tel. 079 951 10 92
Web: www.elenitaqueiroz.com

 

Platzreservierung und Anmeldung:

Mail: info@movingstudio.ch
Tel.078 943 08 32

Mit freundlicher Unterstütztung der Kanton und der Stadt St. Gallen sowie der Billwiller Stiftung im Rahmen eines Pilotprojektes.